top of page

Datenschutz

Informationen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für den Gast

 

Datenschutzerklärung im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates) informieren wir Sie über das Folgende.

NAME UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist Ferienwohnungen Schnarf KG der Schnarf Ursula & Co. welche Sie wie folgt erreichen: Tel (+39) 0474 496175 - E-Mail: info@schnarf.net

PERSONENBEZOGENE DATEN UND BESONDERE KATEGORIEN VON DATEN

Ihre personenbezogenen Daten sind insbesondere

  • Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Faxnummer, Geburtsdatum, Sprache)

  • die Daten in Reisedokumenten und Ausweisen

  • die Daten zur Zahlungsart und in Zusammenhang mit Zahlungen (z.B. Bankkoordinaten, Kreditkartendaten)

  • das Aufenthaltsdatum und die Aufenthaltsdauer

  • Zugriffs,- Nutzungs- und Kommunikationsdaten.

Besondere Kategorien von Daten sind Gesundheitsdaten, sowie Daten über besondere Bedürfnisse.

ZWECKE FÜR DIE VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Die angegebenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten

  • Abwicklung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen bezüglich des Aufenthalts (Buchung, Anfrage, Aufenthalt, Abreise, usw.)

  • Weiterleitung von Mitteilungen und Telefonanrufen, welche an den Gast gerichtet sind

  • Speicherung der Daten für die Erleichterung zukünftiger Buchungen und Anfragen

  • Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten der Ferienwohnungen und der Geschäftspartner mittels E-Mail, Post und anderen Telekommunikationsmitteln über die Unterkunft, die Umgebung, lokale Veranstaltungen, usw.

  • Zugriffs,- Nutzungs- und Kommunikationsdaten werden aus Sicherheitsgründen verarbeitet und um die Funktion der Internetseite zu gewähren.

 

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

  • gesetzliche oder rechtliche Verpflichtungen (Art. 6, Abs. 1, lit. c DSGVO);

  • die Erfüllung der vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen und Verpflichtungen (Art. 6, Abs. 1, lit. b DSGVO);

  • die von Ihnen eingeholte Einwilligung (Art. 6, Abs. 1, lit. a DSGVO);

  • die Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO).

Über unsere Internetseite werden keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet.

Falls besondere Kategorien von Daten bei Ihrem Aufenthalt bei Ferienwohnungen Schnarf KG verarbeitet werden müssen, ist dafür Ihre Einwilligung notwendig.

Buchen

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten im entsprechenden Buchungsformular unserer Internetseite ist erforderlich, um eine Buchung vorzunehmen und die vertraglichen Leistungen in Anspruch zu nehmen. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Reisedaten müssen angegeben werden, damit eine Buchung gemacht werden kann.

Bei einer Banküberweisung werden zusätzliche personenbezogene Daten, wie Kontoinhaber und IBAN verarbeitet.

Die Angabe der Rechnungsdaten erfolgt freiwillig, ist aber erforderlich, falls Sie eine Rechnung benötigen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung von vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen.

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Aufbewahrungspflichten und Ihre personenbezogenen Daten für die Buchung werden für jenen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verarbeitung unbedingt notwendig ist.

Jene Daten, welche aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis auf Widerruf gespeichert.

Anfragen

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten im entsprechenden Anfrageformular unserer Internetseite ist erforderlich, um eine Anfrage zu machen und die vorvertraglichen und vertraglichen Leistungen in Anspruch zu nehmen. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Reisedaten müssen angegeben werden, damit eine Anfrage gemacht werden kann.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung von vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen.

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Aufbewahrungsplichten und Ihre personenbezogenen Daten für die Anfrage werden für jenen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verarbeitung unbedingt notwendig ist.

Newsletter- und Werbeversand

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten für die Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Betriebes erfolgt freiwillig. Durch Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten werden keine Angebote und Neuigkeiten übermittelt.

Die Daten, welche Sie angeben, um Informationen, Angeboten und Neuigkeiten mittels Newsletter oder Post zu erhalten und welche aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis auf Widerruf gespeichert.

Zugriffs-, Nutzungs- und Kommunikationsdaten
Cookies
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen werden. Sobald Sie mit demselben Endgerät die Seite erneut aufrufen, wird das Cookie an die Website zurückgeschickt oder an eine andere Website, zu welches es gehört, weitergeleitet. Somit erkennt die Website, dass Sie mit diesem Browser bereits aufgerufen wurde und kann beim erneuten Aufruf der Seite die Benutzererfahrung verbessern. Cookies merken sich z.B. Ihre Vorlieben und passen die angezeigten Angebote an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Interessen an. Cookies können, abhängig von ihrer Funktion und ihres Verwendungszweckes, in mehrere Kategorien unterteilt werden:

  • Technische Cookies

  • Profilierungscookies

  • Cookies von Drittanbietern

 
Technische Cookies

Diese Cookies werden lediglich während der aktuellen Session auf Ihrem Rechner gespeichert und dienen dazu, dass die Website korrekt genutzt werden kann. Analytische Cookies, die für Zugriffsstatistiken verwendet werden, zählen zu den technischen Cookies. Sie sammeln allgemeine Informationen und ermöglichen keine Identifizierung des Besuchers.

 
Profilierungscookies

Diese Cookies werden benutzt, um das Surfverhalten der Benutzer samt Vorlieben, Gewohnheiten usw. zu speichern. Dadurch können dem Besucher Werbebotschaften zugesendet werden, welche im Zusammenhang mit den zuvor betrachteten Produkten stehen oder jenen Produkten ähneln.

 
Cookies von Drittanbietern

Durch Schließen des Info-Banners oder weiteres Navigieren akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

 
Welche Cookies werden auf dieser Seite verwendet?

Diese Seite verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern.

 
Cookies deaktivieren

Gemäß dem Datenschutzgesetz können Sie zuvor akzeptierte und installierte Cookies jederzeit deaktivieren. Der Vorgang unterscheidet sich je nach verwendetem Browser. Eine detaillierte Erläuterung zur Deaktivierung in den verschiedenen Browsern finden Sie in den unten angeführten Links.

Sollte Sie keinen der oben genannten Browser verwenden, wählen Sie bitte die Option „Cookies“ in der „Hilfe“-Funktion, um zu erfahren, wo Ihre Cookies-Einstellungen zu finden sind. Einzelne nicht technische Cookies von Dritten können Sie deaktivieren und/oder löschen. Näheres hierzu finden Sie auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance: www.youronlinechoices.eu

Server-Log-Dateien

Bei der Nutzung der Internetseite werden Daten automatisch erhoben und in Server-Log-Dateien gespeichert. Es handelt sich dabei um folgende Daten: IP-Adresse, Browser und Browserversion, Betriebssystem, Zugriffszeit und die übertragene Datenmenge.

Google Maps

Wir verwenden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google. Zu den verarbeiteten Daten können IP-Adressen und Standortdaten gehören, diese werden jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung erhoben (beachten Sie dafür die Einstellungen Ihres Mobilgerätes).

 
SSL-Verschlüsselung und rechtliche Grundlage

SSL-Verschlüsselung: Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu gewähren, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren über https.

Die Speicherung und Verarbeitung der Zugriffs-, Nutzungs- und Kommunikationsdaten erfolgt aus Sicherheitsgründen und um die Funktion der Internetseite zu gewährleisten. Die rechtliche Grundlage dafür ist das berechtige Interesse im Sinne des Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO.

Social Media

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und zu informieren. Diesbezüglich können Daten der Nutzer auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Allerdings liegt für die Übertragung der Daten ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art. 45 DSGVO bzw. geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO vor.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Auftritte in den sozialen Netzwerken erfolgt aufgrund unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO.

Südtirol Alto Adige Guest Pass
  • Zweck
    Die übermittelten personenbezogenen Daten werden an die einheitliche Koordinierungsstelle des Guest Pass übermittelt, um die Erstellung und Benutzung des Guest Pass zu ermöglichen und die damit verbundenen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

  • Empfänger
    Im Zusammenhang mit der Ausstellung des Guest Pass werden Ihre Daten an das Mobilitätskonsortium mit MwSt.-Nr. 02735170215 übermittelt, das als 
    Gästekartenträger und einheitliche Koordinierungsstelle die Rolle des autonomen Datenverantwortlichen bei der Verarbeitung der übermittelten Daten innehat. Für  weitere Informationen über die Verarbeitung, der die Daten unterzogen werden, können Sie eine E-Mail an privacy@moko.bz.it schreiben.

  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt in Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) der DSGVO.

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden prinzipiell nicht weitergegeben. Unter Umständen werden die personenbezogenen Daten

  • innerhalb des Betriebes unter Berücksichtigung der zulässigen Verwendungszwecke,

  • an folgende Auftragsverarbeiter, sowie an Dritte, die für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen beigezogen werden müssen oder für Fachdienstleistungen in Anspruch genommen werden:

    • HGV Hoteliers- und Gastwirteverband, Bozen

    übermittelt

Ihre Daten können unter anderem aus Buchungsportalen stammen, mit denen wir zusammenarbeiten.

RECHTE DES BETROFFENEN

Recht auf Auskunft: Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO berechtigt Auskunft zu erhalten, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, woher diese stammen, um welche Daten es sich handelt, ob diese weitergegeben werden und an wen, und was mit den Daten gemacht wird.

 

Recht auf Berichtigung und Löschung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung oder Vervollständigung der personenbezogenen Daten verlangen. Ebenso haben Sie im Sinne des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung. Insbesondere bei Daten, welche veröffentlicht wurden, haben Sie auch das „Recht auf Vergessenwerden“, d.h. es werden die notwendigen Schritte unternommen, um alle Links, Kopien, Replikationen oder ähnliches zu löschen.

 

Widerspruchsrecht: Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

 

Recht auf Einschränkung (oder auch Sperrung): Sie können im Sinne des Art. 18 DSGVO auch die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Die erhobenen Daten dürfen dann nur mit einer individuellen Einwilligung verarbeitet werden oder die Verarbeitung muss dann konkret eingeschränkt werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten und die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

Auch ein Recht auf Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde ist gemäß Art. 77 DSGVO vorgesehen.

Für nähere Informationen zu Ihren Rechten als Betroffene kontaktieren Sie uns bitte unter info@schnarf.net. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Für Beschwerden ist als Aufsichtsbehörde der „Garante per la protezione dei dati personali“ zuständig: Piazza di Monte Citorio n. 121 00186 ROMA, Fax: (+39) 06.69677.3785, Telefon: (+39) 06.696771, E-mail: garante@gpdp.it

bottom of page